Information zum persönlichen Bild

 

Liebe Mitglieder ,
gerne stellen wir von unseren Veranstaltungen und Ausflügen Bilder in unserem Webportal zur Ihrer Ansicht zur Verfügung.
Hier wird nach und nach ein breites Spektrum von historischen Bildern, Momentaufnahmen besonderer Ereignisse ,
und sehenswerte Bilder von den Ausflügen, zu sehen sein. Zu berücksichtigen ist auch der Datenschutz - das eigene Bild - (Veröffentlichung von Veranstaltungsbildern und historische Bilder). Hierzu gibt es eine Recherche aus dem Regionalverein Hamburg.

Grundsätzliches:
Das Recht am eigenen Bild beruht auf dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht (Art. 1 und Art. 2 GG) und ist im Kunsturhebergesetz (KUG),
insbesondere in den §§ 22-24 verankert. Es handelt sich dabei um ein Persönlichkeitsrecht zum Schutz vor ungewollter Verbreitung oder öffentlicher Darstellung von Bildnissen.
Der Begriff „Verbreitung“ ist sehr weit gefasst und kann auch die Weitergabe im privaten Bereich betreffen.
Damit muss das „Recht am eigenen Bild“ im Spannungsfeld der Grundrechte gesehen werden.

  • allgemeines Persönlichkeitsrecht, spezialgesetzlich geregelt in § 22 KUG und
  • Recht der Presse und des Einzelnen auf freie Information (Art 5 Abs. 1 GG).

Personen bei Veranstaltungen
Nehmen Personen an Veranstaltungen (Versammlungen, Reisen oder ähnliche vereinsbezogene Vorgänge) teil,
so dürfen nach § 23 (1) KUG Abbildungen ohne Zustimmung veröffentlicht werden. Die Abbildung muss jedoch die dargestellten Personen als Teilnehmer der betreffenden Veranstaltung erfassen. Gegenstand der erlaubten Darstellung i.S. des § 23 KUG ist immer nur die Darstellung des Gesamtvorganges, nicht aber das Herausgreifen nichtrepräsentativer Einzelereignisse. Einzelaufnahmen, Großaufnahmen oder individuell erkennbare Portraits fallen nicht unter diesen Fall der Abbildungsfreiheit.



Unsere Bitte an alle Vereinsmitglieder:
Nach Erscheinen der Bilder auf der Webseite, beim Vorstand, mit Nummer / Bezeichnung vom beanstandeten Bild, Einspruch erheben.

Es erfolgt dann eine sofortige Löschung des beanstandeten Bildes.
Quelle: Gerd Bloehs, Regionalverein ehemaliger Lufthanseaten Hamburg

In diesem Fall schreiben Sie mich bitte an:
Uwe Michler  
Webmaster GeLH Regionalverein Frankfurt

 

 

 

Im November 1958 führte die Lufthansa den Erste-Klasse "Senator"-Dienst ein

© Copyright Lufthansa Bildarchiv FRA CI/I

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es in voller Größe zu betrachten!